reiten

Reiten in Kleingruppen

Die Kinder kommen einmal wöchentlich zum Reiten.

Vier Kinder dürfen die Zeit mit den zuverlässigen Ponys Svört, Kjarnie oder Fiffil verbringen. Sie werden von unseren Mitarbeiterinnen begleitet beim der Pferdepflege und beim Reiten. Die Kinder dürfen abwechselnd reiten; einer Kind genießt die Bewegung auf dem Rücken des  Pferdes und das andere Kind darf das Pferd unter Mithilfe führen.

Draußen in der Natur wird die Wahrnehmung der Kinder besonders geschult. Durch die gleichmäßige Vorwärtsbewegung des Pferdes (Das Gangbild des Pferdes entspricht dem des Menschen) kommt es zur Rythmus- und Symetrieübertragung, dadurch erfährt der Reiter Körpersymetrie. Das Kind erlebt seine Körpermitte. Das Gehirn wird angeregt und die Konzentrationsfähigkeit gefördert. Durch die kontinuierliche Rechts-/Linksübertragung wird das Gleichgewichtsorgan stimuliert. Dies führt zu einer besseren Koordination beider Körperhälften.